Gwyneth Paltrow traf sich mit ihrem Ex-Mann, dem Rocker Chris Martin, zum Abschluss ihres 18-jährigen Sohnes wieder: seltene Fotos

Und wieder mit uns die Rubrik „Andere Leute Kinder wachsen so schnell auf“ – diesmal mit einem visuellen Beispiel für das gemeinsame Erziehen von Kindern nach einer Scheidung. Das Model-Ex-Paar Gwyneth Paltrow und Chris Martin trafen sich gestern zum Abschluss ihres 18-jährigen Sohnes Moses in Los Angeles wieder. Die Oscar-Gewinnerin und der Leadsänger von Coldplay trennten sich 2014 nach 11 Jahren Ehe, pflegen aber immer noch eine warme Beziehung.

Gwyneth nannte die Trennung bekanntlich „bewusst“ und erzieht weiterhin die gemeinsamen Kinder mit Chris – Moses und die älteste Tochter Apple, die kürzlich 20 Jahre alt wurde. Und als der Musiker beschloss, seiner Geliebten Dakota Johnson einen Heiratsantrag zu machen, ging er sofort zu seiner idealen Ex, um ihren Segen zu erhalten.

Bei der Abschlussfeier waren die Ex-Ehepartner in bester Stimmung, und auf einem der Fotos fing der Paparazzo einen rührenden Moment ein, als Gwyneth Moses gratulierte und ihn herzlich umarmte. Die Schauspielerin erschien entspannt zu dem Ereignis – für den denkwürdigen Tag wählte sie ein leichtes Sommerkleid, einen Cardigan und Sandalen.

Gwyneth wurde von ihrem Ehemann, dem Drehbuchautor Brad Falchuk, und ihrer Mutter Blythe Danner begleitet. Chris hingegen kam allein: Dakota konnte nicht an der Zeremonie teilnehmen, da sie in New York drehte. Das Fehlen seiner Geliebten beeinträchtigte jedoch offensichtlich nicht die Stimmung des Sängers – urteilen Sie selbst!

 

Besonders hervorheben möchten wir das rührende gemeinsame Foto von Chris und seiner und Gwyneths 20-jähriger Tochter Apple, die zu einer echten Schönheit herangewachsen ist. Es scheint, dass das Mädchen nicht umsonst nach der beliebtesten Frucht benannt wurde: Was sagt man über den Apfel und den Baum?

    

Like this post? Please share to your friends: