đŸ€” «Aufgrund ihres attraktiven Aussehens konnte ein MĂ€dchen keinen guten Job bekommen. Welche Lösung fand sie?» 😼

Eine weit verbreitete Überzeugung ist, dass Schönheit fĂŒr alle zugĂ€nglich ist. Aber dieses MĂ€dchen, die Protagonistin unserer heutigen Geschichte, hat eine ganz andere Perspektive.

Diese 33-jĂ€hrige, in London geborene Russin wollte ihr eigenes Unternehmen grĂŒnden. Ihr einziges Ziel war es, Kleidung zu verkaufen. Doch aufgrund ihres Aussehens stieß sie auf einige Probleme.

Die Frau heißt Irina. Sie sagte, dass ihre gute Erscheinung genau der Grund war, warum ihre Karriere scheiterte. Sie meint, dass attraktive Frauen von mĂ€nnlichen Managern nicht ernst genommen werden können.

Um ihre Chancen auf eine Anstellung zu verbessern, beschloss Irina, eine Brille zu tragen, auf AbsÀtze zu verzichten und ihre Haare neu zu fÀrben.

„Sobald ich meine Haare anders gefĂ€rbt hatte, konnte ich eine Anstellung finden. Ich begann, mehr Jobangebote zu erhalten. Obwohl ich eine ausgezeichnete Sehkraft habe, trage ich durchsichtige Brillen. Es verleiht eine gewisse ProfessionalitĂ€t“, erklĂ€rte Irina.

Irina hörte auch auf, viel Make-up zu tragen. Sie findet, dass ihre GesichtszĂŒge fĂŒr sich selbst sprechen und dramatisches Make-up unnötig ist. Wenn man große, schöne Augen und volle Lippen hat, zieht man automatisch Aufmerksamkeit auf sich. Irina glaubt, dass Unternehmen eine einheitliche Erscheinung unter ihren Mitarbeitern wĂŒnschen. Jeder sollte Kinder und eine Hypothek haben. Er fand, dass Irina zu bemerkenswert war.

Eine junge Frau beschrieb eines ihrer zahlreichen VorstellungsgesprĂ€che. Sie kam zu dem Schluss, dass es das Beste wĂ€re, ihren Job zu kĂŒndigen und einen Online-Shop zu eröffnen, angesichts der Feindseligkeit ihrer Vorgesetzten ihr gegenĂŒber.

Und genau das tat sie. Sie verkaufte dort Vintage-Kleidung.

Glaubst du, dass AttraktivitÀt deine FÀhigkeit, einen guten Job zu bekommen, beeintrÀchtigen kann?

Like this post? Please share to your friends: