Wie sehen Elvis Presleys drei Enkelinnen jetzt aus? 💔 Die Witwe des legendĂ€ren SĂ€ngers konnte nie wieder heiraten!

Nach ihrer Scheidung und dem Tod von Elvis Presley wurde das Leben von Priscilla Presley durch das umstrittene neue Buch von Sofia Coppola, „Priscilla: Elvis und ich“, ins Rampenlicht gerĂŒckt. Priscilla und Elvis teilten eine enge Freundschaft, die ihr sowohl Freude als auch Kummer brachte, selbst nach sechs Jahren Ehe.

Priscilla verwandelte sich von einer naiven Ehefrau in den 1960er Jahren in eine erfolgreiche Unternehmerin im Unterhaltungsbereich nach ihrer Scheidung. Priscilla, die dankbar fĂŒr die Möglichkeiten war, die Elvis ihr gab, nutzte kĂŒrzlich den Film, um ihre Geschichte einem breiten Publikum zu erzĂ€hlen. Elvis begann mit Priscilla auszugehen, als sie 14 Jahre alt war, und die beiden kamen sich nĂ€her, als er in Deutschland stationiert war.

Priscilla, die Elvis‘ Charisma und Sinn fĂŒr Humor liebte, kam schließlich seinen Forderungen bezĂŒglich ihres Verhaltens und ihres Aussehens nach und verdiente sich den Spitznamen „Elvis-Puppe“. Trotz der Herausforderungen in ihrer Beziehung – einschließlich Elvis‘ Untreue – blieben sie bis zu ihrer Scheidung im Jahr 1973 zusammen.

Danach unterzog sich Priscilla einer dramatischen Transformation in ihrem Aussehen und ihrer Karriere und strebte eine Laufbahn in Schauspielerei und GeschÀftstÀtigkeit an.

Nach Elvis Presleys viel zu frĂŒhem Tod im Jahr 1977 schwor Priscilla, nie wieder zu heiraten. Trotzdem gelang es ihr, Freunde zu finden, und schließlich fĂŒhrte ein tragisches Ereignis dazu, dass sie sich entschied, Elvis‘ Erbe aufrechtzuerhalten.

Priscilla musste auch mit den Folgen eines missglĂŒckten kosmetischen Eingriffs im Jahr 2003 umgehen.

Trotz der Herausforderungen ist sie ihrer Familie und der Aufrechterhaltung von Elvis‘ Erbe verpflichtet, um sicherzustellen, dass sein Andenken lebendig bleibt.

Like this post? Please share to your friends: