Die Zeit vergeht! 😮 Sie sind bereits dreizehn geworden: Was ist aus den ersten Achtlingen in der Geschichte und ihrer unglaublichen Mutter geworden?😍

Die 13. Jahresfeier seit der bahnbrechenden Geburt der Achtlinge, die am 26. Januar 2022 weltweit Schlagzeilen machte, ist vergangen. An diesem Tag wurden in den USA sechs Jungen und zwei Mädchen per Kaiserschnitt entbunden, was weltweit für Aufsehen sorgte.

Im Alter von 34 Jahren hatte ihre Mutter, Nadia Suleman, bereits sechs weitere Kinder geboren, insgesamt also 14 Kinder, die alle durch In-vitro-Fertilisation ohne Hilfe eines Ehepartners gezeugt wurden.

Suleman behauptete, von ihrem Fruchtbarkeitsspezialisten in die Irre geführt worden zu sein, der ihr 12 Embryonen eingepflanzt hatte, was zu ihren vielen Schwangerschaften führte. Aufgrund ethischer Verstöße wurde die ärztliche Lizenz ihres Arztes infolge dieses Vorfalls widerrufen, und in den USA wurden strengere Gesetze für IVF-Verfahren eingeführt.

Suleman, die von den Medien „Octomom“ genannt wurde, wurde gleichzeitig gelobt und kritisiert. Obwohl sie sich in Reality-TV und anderen Medienunternehmen engagierte, um ihre Familie zu unterstützen, betont sie, dass ihre Entscheidung, weitere Kinder zu bekommen, von Liebe und nicht von Ruhm oder Geld motiviert war.

Die Familie Suleman führt derzeit ein bescheidenes, aber sicheres Leben. Nadia ist eine regelmäßige Nutzerin sozialer Medien, die eine gesunde, vegane Ernährung fördert und häufig Updates über ihre Achtlinge veröffentlicht. Trotz der Hindernisse präsentiert die Familie ein glückliches und zusammenhängendes Bild.

Könntest du dasselbe tun? Teile deine Gedanken im Kommentar!

Like this post? Please share to your friends: