„Jeden Tag hörte sie von ihrer Mutter: ‚Du bist hässlich, und du hast eine große Nase.‘ 😓 Ihr Vater verließ sie, und obwohl sie eine schwierige Kindheit hatte, wurde sie eine erfolgreiche Schauspielerin, deren Schönheit von Menschen weltweit geliebt wird. Als sie beschloss, nie wieder mit ihrer Mutter zu sprechen, war sie noch recht jung, und sie lehnte es auch ab, sie zur Hochzeit einzuladen.“ 🤬

Die schöne und bekannte Schauspielerin Jennifer Aniston hatte aufgrund der häufigen Kritik ihrer Mutter eine schwierige Kindheit. Trotz ihrer besten Bemühungen wusste Jennifer Anistons Mutter, Nancy Dow, die auch Schauspielerin war, nicht, wie man ein kleines Kind aufzieht. Jennifer Aniston war sich immer bewusst über die Scheidung ihrer Eltern aufgrund der wachsenden Probleme in ihrer Ehe.

Who Are Jennifer Aniston's Parents? All About John Aniston and Nancy Dow

Sie hörte jeden Tag von ihrer Mutter den Satz: „Du bist hässlich, und du hast eine große Nase.“ Sie blieb in der Obhut ihrer Mutter, die sie ständig zurechtwies und all ihre körperlichen Mängel herausstellte, darunter die zu weit auseinander liegenden Augen, die zu große Nase und die paar Pfunde, die sie während der Pubertät zugenommen hatte.

Jennifer Aniston's mother Nancy Dow 'cut the actress out of her will | Daily Mail Online

Jennifer entwickelte auch früh den Glauben, dass sie „schrecklich“ sei, aufgrund ihres Mangels an Selbstvertrauen, was sie daran hinderte, sich in das Team zu integrieren und in der Schule zurechtzukommen. Obwohl ihre Mutter recht attraktiv war, konnte sie sie physisch oder mental nicht nachahmen. Weil Jennifer und ihr Vater keine enge Beziehung hatten, war Jennifer dem unberechenbaren Verhalten ihrer Mutter ausgeliefert. Eines Tages, als Jen über die Kommentare ihrer Mutter wütend wurde, lachte Nancy ihr ins Gesicht. Als Folge lernte Jen, Kritik schweigend hinzunehmen. Jennifer Aniston stellte schnell fest, dass ihre Lesebehinderung, die Dyslexie, die Ursache ihrer schulischen Probleme war, da sie ihre Fähigkeit, geschriebene Inhalte zu verstehen, beeinträchtigte.

She Was Very Critical of Me.” Jennifer Aniston Opens Up About Her Toxic Relationship With Her Mom / Bright Side

Sie erkannte, dass sie nicht so schlimm war, wie sie gedacht hatte, und begann sich zu fragen, ob die Einschätzungen ihrer Mutter über sie korrekt waren. Nach ihrem ersten Job in Hollywood begann Jen, sich in sich selbst sicherer zu fühlen, besonders nach einer Nasenoperation.

Jennifer Aniston parents: Everything you need to know.

Ihre Mutter hingegen war nicht begeistert. Trotz ihres enormen Ruhms durch „Friends“ war die Freude von Jennifer Aniston durch Interviews mit ihrer Mutter getrübt, die öffentlich weiterhin Kritik an ihr übte. Mit ihren Klassenkameraden um sie herum, besonders Courtney Cox, schwor Jen, nie wieder mit ihrer Mutter zu sprechen. Sie nahm nicht an Brad Pitts Hochzeit teil. Obwohl es herausfordernd war, mit ihrer Mutter zu leben, glaubt Jennifer nun, dass es zu ihrer Entwicklung zur starken Frau beigetragen hat, die sie heute ist. Das Trauma ließ allmählich nach jahrelanger Behandlung nach.

Who Are Jennifer Aniston's Parents? All About John Aniston and Nancy Dow

„Meine Mutter sprach mit mir auf diese Weise, weil sie mich liebte und das Beste für mich wollte.“ Ihre Unwissenheit über das Leid, das sie mir zufügte, das jahrelange Behandlungen erforderte, verhinderte, dass sie böswillig war. Aufgrund ihres Hintergrunds wurde Jennifer Aniston zu der Person, die sie heute ist. Sie diskutierte dies mit der Zeitschrift Elle.

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet

           

Related articles: