Ein völlig anderer Mensch: Was die Jahre aus „Harry Potter“ mit Dudley gemacht haben

In den Harry-Potter-Filmen waren alle genervt von Harry Potters bösem Cousin. Die von Harry Melling gespielte Figur verkörperte einen unangenehmen, übergewichtigen Jungen.

Nach der Veröffentlichung von „Heiligtümer des Todes“ schien der Schauspieler jedoch für einige Jahre aus der Öffentlichkeit zu verschwinden, bevor er ein Comeback im Schauspielberuf feierte. Bemerkenswerterweise sieht er jetzt völlig anders aus.

Vorbei ist die Bildschirmversion von Dudley, dem übergewichtigen und unangenehm aussehenden Jungen. Stattdessen hat er sich in einen charmanten, schlanken jungen Mann verwandelt, der strahlend blaue Augen und abstehende Ohren hat.

Ein aktuelles Foto von einer gesellschaftlichen Veranstaltung zeigt Mellings beeindruckende körperliche Veränderung im Laufe der Jahre, die ihn nicht nur charismatischer, sondern auch deutlich attraktiver gemacht hat.

Er wirkt selbstbewusst und zufrieden in einem gut sitzenden Anzug, der seinem Geschmack entspricht, mit einer khakifarbenen Krawatte, die zu seinem dunklen, rabenschwarzen Haar passt.

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet

           

Related articles: