In der Schule nannte sie ihren Vater Großvater: Die Tochter von Douglas und Zeta-Jones ist nicht wiederzuerkennen – jetzt ist sie eine tödliche Schönheit!

Carey, die 19-jährige Tochter von Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas, ist ihrer Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten. Mittlerweile besucht sie häufig gesellschaftliche Veranstaltungen und Shows und erlangt als prominente Persönlichkeit Aufmerksamkeit.

Allerdings war ihr Weg bis hierher nicht einfach. Während ihrer Schulzeit wurde Carey von ihren Mitschülern gemobbt, die sie aufgrund des Alters ihres Vaters verspotteten. Da Michael Douglas 25 Jahre älter als Catherine war, wurde er zum Ziel von Witzen, was für Carey zu verletzenden Hänseleien führte. Obwohl sie eine angesehene Schule besuchte, blieb das Mobbing bestehen.

Zusätzlich zu ihren Herausforderungen tauchten in den Medien Gerüchte über das Wiederauftreten der Krebserkrankung ihres Vaters auf, die Carey zutiefst beunruhigten. Glücklicherweise waren die Berichte falsch, aber das Erlebnis belastete sie schwer.

Trotz dieser schwierigen Kindheit hat sich Carey zu einer jungen Frau entwickelt, die jetzt die roten Teppiche ziert und zu gesellschaftlichen Veranstaltungen eingeladen wird. Ihre auffällige Ähnlichkeit mit ihrer Mutter hat zahlreiche Vergleiche hervorgerufen und ihren Status als faszinierende Figur im Rampenlicht gefestigt.

Im Jahr 2018 teilte Carey das Cover des Town&Country-Magazins mit ihrer Mutter und spielte später neben ihr in einer Fendi-Werbekampagne, was ihre Präsenz in der Öffentlichkeit weiter festigte.

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet

           

Related articles: