Die junge Familie hatte kein Geld für eine Wohnung: Also kaufte sie ein verlassenes Haus und verwandelte es in ein Märchenhaus!

Ein junges Paar aus Ungarn träumte einmal davon, mit seiner kleinen Tochter in einem Landhaus zu leben.

Sie hatten nicht viel Geld, aber sie fanden ein billiges, altes Haus, das sie sich leisten konnten. Entschlossen, ihren Traum zu verwirklichen, begannen sie, das Haus selbst zu restaurieren.

Sie arbeiteten Schritt für Schritt hart daran, das Haus zu verbessern. Sie fügten eine zweite Etage und eine Sommerterrasse hinzu und vergrößerten so den Wohnraum. Sie waren stolz darauf, den Großteil der Arbeit selbst erledigen zu können.

Sie wollten, dass das Haus authentisch bleibt, deshalb reparierten sie die alten Möbel und restaurierten einen Lehmziegelofen.

Das Paar hatte vor, das Haus als Wochenend-Retreat zu nutzen, aber sie verliebten sich so sehr darin, dass sie beschlossen, dauerhaft dort einzuziehen.

Sie nahmen das Landleben an, gründeten einen kleinen Bauernhof und genießen nun ein glückliches Leben in ihrem gemütlichen Zuhause.

Trotz der Herausforderungen sind sie dankbar für ihr märchenhaftes Leben und sind eine Inspiration für andere.

Wie hat dir die Story gefallen? Haben Sie Anmerkungen?

Like this post? Please share to your friends: