„Schön sowohl in ihrer Jugend als auch jetzt“: Eine junge Helen Mirren kann jeden begeistern

Helen Mirren wurde als junge Künstlerin berühmt und erlangte Anerkennung für ihre ikonischen Darstellungen älterer Charaktere wie Katharina der Großen, Elisabeth I. und anderer starker Heldinnen. Allerdings erinnern sich nur wenige an ihre frühe Arbeit im Film „Adulthood“, auch bekannt als „Age of Consent“, in dem die zukünftige Berühmtheit ein naives und unerfahrenes Mädchen porträtierte.

In ihrer Jugend prahlte Helen Mirren mit dichtem, honigfarbenem blondem Haar, saftigen Lippen und makelloser Haut. Mit ihrer schönen Figur ging sie selbstbewusst an intime Szenen heran, obwohl sie bereits wusste, dass sie irgendwann größere Bekanntheit erlangen würde.

„Schön damals, wunderschön heute“, „Atemberaubend“, „Absolut hinreißend“, „Sie ist einfach entzückend“, „Eine wahre Göttin“, lobten Internetnutzer.

Helen Mirren verriet einmal, dass eine Wahrsagerin ihr Erfolg in der Filmindustrie vorhergesagt hatte, dieser aber erst in ihren reifen Jahren eintreten sollte.

Diese Vorhersage schreckte die junge Engländerin jedoch nicht ab; Sie verfolgte ihre Schauspielkarriere mit Freude und Entschlossenheit weiter. Und die Freude des Mädchens über diese Entscheidung war für alle sichtbar.

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet

           

Related articles: