„True Love Does Exist“: Alte und neue Fotos von Sam Elliott und Katharine Ross

Sie traf die perfekte Wahl und fand mit Elliott dauerhaftes Glück

Sam Elliott, die legendäre Hollywood-Schauspielerin, hat es geschafft, die öffentliche Aufmerksamkeit nicht nur mit ihrer umwerfenden und überlebensgroßen Persönlichkeit zu erregen, sondern auch dadurch, dass sie die Vorstellung verkörpert, dass wahre Liebe existiert.

Als Sam Elliott sich zum ersten Mal mit seiner zukünftigen Frau Katharine Ross traf, war sie bereits eine renommierte Schauspielerin und in einer festen Ehe. Elliotts Begegnung löste jedoch eine tiefe Verbindung aus, und trotz der Umstände spürte er sofort die Anziehungskraft der Liebe und erkannte, dass Geduld seine leitende Tugend sein würde.

Auch im Alter von 77 Jahren ist Sam Elliott seit über vierzig Jahren glücklich mit seiner geliebten Frau Katharine Ross verheiratet. Obwohl Elliott von unzähligen Frauen auf der ganzen Welt bewundert wird, ist seine Hingabe unerschütterlich, da sein Herz ausschließlich seiner geliebten Frau gehört.

Die leidenschaftliche Beziehung zwischen Sam und Katharine könnte leicht die Handlung einer fesselnden romantischen Hollywood-Komödie sein. Ihre Geschichte begann, als Katharine Ross 1969 die Hauptrolle in dem gefeierten Film „Butch Cassidy and the Sundance Kid“ bekam. Im Gegensatz dazu spielte Elliott eine Nebenfigur und beschrieb sich selbst bescheiden als nichts weiter als einen „Schatten an der Wand“.

In einem offenen Interview mit AARP The Magazine offenbarte Elliott sein anfängliches Zögern, sich an Katharine Ross zu wenden, und gab zu: „Ich war damals zu nervös, um zu versuchen, mit ihr zu reden.“ Sie war der Star der Show, und ich war lediglich eine verherrlichte Statistin in einer Barszene, ein bloßer Schatten an der Wand.“

Obwohl Elliott von Anfang an von Ross begeistert war, nahm er erst den Mut auf, sich mit ihr zu verbinden, als sie sich 1978 am Set von „The Legacy“ wieder trafen. Es stimmte sofort, und sechs Jahre später gaben sie sich das Ja-Wort.

1979, nach der Scheidung von ihrem früheren Ehemann, fand Katharine Ross wieder die Liebe und schloss 1984 schließlich den Bund fürs Leben mit Sam Elliott. Es ist erwähnenswert, dass Ross, die fünf Jahre älter als Elliott ist, ihre vierte Ehe einging, während Elliott hatte noch nie zuvor ein Eheleben erlebt.

Im selben Jahr ihrer Hochzeit feierten Elliott und Ross freudig die Ankunft ihrer Tochter Cleo Rose. Angesichts der Geschichte erfolgloser Ehen von Ross konnte sie sich über den Ausgang ihrer fünften Ehe nicht sicher sein. Doch nach drei gemeinsamen Jahrzehnten bekräftigt sie nun selbstbewusst, dass sie die perfekte Wahl getroffen und mit Elliott dauerhaftes Glück gefunden hat.

„Wir haben dieselbe Sensibilität, aber wir arbeiten auch hart daran, zusammen zu sein“, verriet Ross. Laut Elliott bestehen Beziehungen dadurch, dass sie Herausforderungen bewältigen und ihnen nicht aus dem Weg gehen. Er glaubt, dass gegenseitige Liebe und Respekt die Grundlagen ihrer erfolgreichen Ehe sind, und unterstreicht auch Ross‘ Stabilität und Erfahrung.

Elliott und Ross hatten die wunderbare Gelegenheit, ihren lang gehegten Traum zu verwirklichen, als Ehepaar Seite an Seite zu agieren. Dieses Kunststück gelang ihnen nicht nur einmal, sondern gleich zweimal, indem sie gemeinsam in den Filmen „The Hero“ und „Love Letters“ auftraten. Von den beiden nimmt „Love Letters“ einen besonderen Platz in Elliotts Herzen ein, da er es für einen bedeutenden Höhepunkt seiner Karriere hält.

Wenn Elliott über den Erfolg ihrer dauerhaften Beziehung spricht, führt er ihn auf die Kraft der Beharrlichkeit zurück. In einem Interview mit dem San Francisco Chronicle betonte er, wie wichtig es ist, trotz der unvermeidlichen Höhen und Tiefen, die eine langfristige Partnerschaft mit sich bringt, voranzukommen.

Like this post? Please share to your friends: