Diese Fotos werden Sie in Erstaunen versetzen: Wie der 92-jährige Milliardär und seine junge Frau, die kürzlich seinen Sohn zur Welt gebracht hat, im wirklichen Leben aussehen

Bernie Ecclestone ist das Kraftpaket, das die Formel 1 von einem Spezialrennsportereignis in ein internationales Spektakel verwandelt hat. Die britische Presse ehrte ihn mit dem Titel „Vater der Formel 1“.

Nach dem Zweiten Weltkrieg gründete Bernie eines der größten Gebrauchtwagenunternehmen im Vereinigten Königreich und wurde 1971 Eigentümer des Brabham-Rennteams.

Im Jahr 2017 beendete Ecclestone sein Rennsportengagement, indem er die Formel 1 für satte 4,4 Milliarden US-Dollar verkaufte. Seitdem hat er es unterlassen, in bedeutende neue Unternehmungen zu investieren, was dazu führte, dass sein Vermögen allmählich schrumpfte, wenn dieser Begriff überhaupt auf jemanden angewendet werden könnte, dessen Nettovermögen derzeit bei 2,9 Milliarden US-Dollar liegt.

Auch wenn er sich im Alter von 92 Jahren aus der Unternehmenswelt zurückgezogen hat, kann er mit einem bewegten Privatleben prahlen. Ecclestone, ein Tycoon von klein auf, ist Vater von drei Töchtern – der 65-jährigen Deborah, der 35-jährigen Tamara und der 31-jährigen Petra – und begrüßte vor drei Jahren seinen ersten Sohn, Ace.

Seine erste Frau, Ivy Bamford, ist die Mutter seiner Ältesten, Deborah, und mit seiner zweiten Frau, dem Model Slavica Radich, hatte er seine jüngeren Töchter Tamara und Petra.

In Klatschspalten wird spekuliert, die Töchter seien neidisch auf den männlichen Alleinerben und seine Mutter wegen der Erbschaft, die sie eventuell aufteilen müssten. Bernie bestreitet solche Vermutungen jedoch und behauptet, er sei in den besten Jahren und erwarte weitere Kinder. Im Alter von 80 Jahren beschloss Ecclestone, eine 45 Jahre jüngere Frau zu heiraten. Im Jahr 2012 heiratete Bernie Ecclestone Fabiana Flossie, eine Frau, die jünger als seine älteste Tochter war und fast jung genug, um seine Enkelin zu sein.

Das Paar traf sich erstmals 2009 beim World Motor Sports Council. Zu dieser Zeit war Fabiana in der Gesellschaft noch nicht sehr bekannt und gehörte zum Marketingteam für den Großen Preis von Brasilien in Interlagos.

Im Jahr 2020 gaben Fabiana und Bernie ihr erwartetes neues Familienmitglied bekannt und im Juli desselben Jahres wurde ihr Sohn Alexander Charles geboren. Ecclestone erzählt in Interviews: „Da ich jetzt mehr Freizeit habe, freue ich mich darauf, sie mit meinem heranwachsenden Sohn zu verbringen.“ Ich bin mir nicht sicher, ob wir dort aufhören. Er könnte bald ein jüngeres Geschwisterchen bekommen.“

Wir können uns nur wünschen, dass der ehemalige Formel-1-Mogul genug Kraft und Energie hat, nicht nur für seine Kinder, sondern auch für seine Frau.

Während das Paar weiterhin im Rampenlicht der Medien steht, versuchen sie zu zeigen, dass Liebe kein Alter kennt. Ihr erheblicher Altersunterschied stieß jedoch auf gesellschaftliche Missbilligung und Skepsis gegenüber Fabianas echten Gefühlen.

Like this post? Please share to your friends: