Die Zeit hat ihn nicht verschont: So sah Mickey Rourke zu Beginn seiner Karriere aus (Foto)

Es war einmal, er war Hollywoods Goldjunge. Aufgrund von Gewichtsschwankungen und Schönheitsoperationen hat Mickey Rourke nun ein ziemlich einzigartiges Aussehen. Doch zu Beginn seiner Karriere faszinierte dieser Künstler Millionen von Frauen. Unterdessen waren Hollywood-Produzenten bestrebt, ihn in ihren Unternehmungen zu zeigen. Filmemacher schätzten Rourke für sein Charisma auf der Leinwand und sein künstlerisches Talent. Allerdings war Mickeys Vergangenheit nicht so rosig.

Bevor er sich in großen Kinofilmen einen Namen machte, arbeitete er als Arbeiter: Er grub Gräben und übte illegale Geschäfte aus. Irgendwann geriet er in ein Feuergefecht und beschloss, die Unterwelt zu verlassen und sich für eine Karriere in der Kunst zu entscheiden.

Rourkes erste Rollen in Filmen waren Statisten. Er erregte die Aufmerksamkeit der Regisseure nach seiner Rolle in Francis Ford Coppolas „Rumble Fish“, wo er einen Motorradfahrer porträtierte. Wahrer Ruhm erlangte Mickey nach dem Film „9 1/2 Weeks“. Der Film verwandelte ihn in einen Frauenschwarm und einen der schillerndsten Schauspieler Hollywoods.

Auch heute noch tritt Mickey Rourke in Filmen auf, auch wenn er nicht an den Erfolg seiner frühen Arbeiten anknüpfen konnte. Der Schauspieler hat häufig vergangene Fehler eingestanden.

MICKEY ROURKE in JOHNNY HANDSOME, 1989, Regie: WALTER HILL. Copyright TRI STAR PICTURES. Nur für redaktionelle Verwendung. Kein Merchandising oder Buchcover. Dies ist ein öffentlich verteiltes Handout. Nur Zugriffsrechte, keine Urheberrechtslizenz bereitgestellt.

Dennoch hat Rourkes Popularität nicht nachgelassen. Er wird von Millionen Fans weiterhin geschätzt.

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet

           

Related articles: