Skandal in einem italienischen Restaurant: Zendaya durfte das Lokal wegen ihres „unanständigen“ Outfits nicht betreten

Die Sensation der „Euphoria“-Serie, Zendaya, ist auf einer Reise nach Italien. Die Schauspielerin und ihre Begleiter beschlossen, einen Abend in einem Luxuslokal in Rom zu verbringen, das für seine besonderen Anforderungen an die Kleiderordnung bekannt ist. Die Gäste müssen sich an eine „Smart Casual“-Kleiderordnung halten – lässig und dennoch raffiniert.

Zendaya erschien am Veranstaltungsort in einem schwarzen Bandeau-Top und einer Cargohose. Ihr Haar war in sanften Wellen frei gelassen und eine Sonnenbrille rundete ihren Look ab.

Trotz Reservierung wurde Zendaya aufgrund ihres Outfits der Zutritt zum Restaurant verweigert. Paparazzi hielten die sichtlich frustrierte Schauspielerin im Gespräch mit dem Restaurantpersonal am Eingang fest. Daher entschied sich die Gruppe, in einer benachbarten Pizzeria zu speisen.

Ein Vertreter der Schauspielerin versuchte, ihre Kleidung zu rechtfertigen. „Zendaya und ihre Freunde stellten am Eingang des Restaurants fest, dass die Firma bereits das letzte Mal hier gewesen war, also gingen sie und suchten sich einen anderen Ort aus, um etwas Neues auszuprobieren.

Keine Probleme mit der Kleiderordnung oder ähnlichem“, zitiert JustJared.com Scott Newman.

Like this post? Please share to your friends: