Was mit der 27-jährigen Schönheit passiert ist, die einen 89-jährigen Milliardär geheiratet hat

Anna Nicole Smith heiratete 1994 den 89-jährigen James Howard Marshall II, und die Beziehung des Paares wurde sofort zum Gegenstand öffentlicher Kontroversen. Die Leute glaubten, Anna sei kaufmännisch und egoistisch und heiratete nur für Ruhm und Geld. Alle hatten Mitleid mit James und fragten sich, wie er auf eine so offensichtliche Lüge hereinfallen konnte.

Warum hat sich diese Beziehung auf so ungewöhnliche Weise entwickelt? Hier ist, was Sie wissen müssen.

In den Neunzigern war Anna Nicole Smith sehr beliebt. Sie spielte in Filmen mit und spielte in Männermagazinen mit. Um Erfolg zu haben, wusste die attraktive Blondine genau, wie sie sich präsentieren musste. Es stimmt, dass ihre Schönheit nicht immer bei ihr war.

Vicki Lynn Hogan war der Name des Models. Geboren und aufgewachsen in einer ganz gewöhnlichen Familie, stach nichts an ihr hervor. Vickis Mutter spielte eine wesentliche Rolle in ihrer Erziehung, und sie träumte immer davon, wie Marilyn Monroe zu sein.

Ihre erste Ehe brachte ihr kein Glück. Sie wurde mit ihrem Kind allein gelassen, nachdem ihr Mann sie verlassen hatte. Um etwas Geld zu verdienen, musste sie als Tänzerin in einem Nachtclub arbeiten.

Sie war damals eine braunhaarige Frau mit einem unattraktiven Körper. Infolgedessen war sie im Club nicht sehr beliebt. Im Allgemeinen war das Mädchen unansehnlich, weil sie keine Brüste hatte. Ihr Charme und ihre Ungewöhnlichkeit wurden vom älteren Milliardär James Howard Marshall II bemerkt. Er war bereits über 80 Jahre alt.

Er war ein Ölmagnat und Universitätsprofessor. Übrigens war er in jungen Jahren unglaublich attraktiv. Seine beiden Ehen dauerten jeweils etwa 30 Jahre. Seine letzte Frau ist gestorben, und seine Kinder sind längst erwachsen. Er fühlte sich einsam. Aus diesem Grund heiratete er ein hübsches Mädchen.

Für sie hat er keine Kosten gescheut. Bezahlte ihre Schönheitsoperation und kaufte viele teure Artikel. Für ihren Schmuck wurde einst ein Betrag von 2 Millionen Dollar gekauft. Anna bekam ein Pseudonym und wurde mit ihm blond. Endlich ist ein weißer Streifen in ihrem Leben aufgetaucht. Manchmal wurde sie zu Fernsehshows und Fotoshootings für Männerzeitschriften eingeladen.

1994 heiratete das Model James. Während der Feier trug Anna ein weißes Kleid, und ihre Auserwählte saß im Rollstuhl – schließlich fordert das Alter seinen Tribut. Von Liebe war in dieser Beziehung natürlich nichts zu spüren.

Anna wurde durch diese Vereinigung verherrlicht. Ihre Auftritte im Fernsehen nahmen zu. Eine ihrer Shows hatte sie sogar als Moderatorin.

Ihr Mann und sie hatten freundschaftlichere Beziehungen. Daraufhin überschüttete er sie mit Geld und Geschenken, um seine Einsamkeit aufzuheitern. In dieser Vereinigung gab es kein Leiden, weil sie für beide Seiten vorteilhaft war.

Es gab eine 14-monatige Ehe. James ist im Alter von 90 Jahren an einer ansteckenden Krankheit gestorben. Außerdem hat sich Anna immer um ihn gekümmert und ihn bis zur letzten Minute nicht verlassen. Es gab keinen Zweifel, dass sie auf seinen Tod wartete, um eine Erbschaft von ihm zu erhalten. Doch der schlaue alte Mann hinterließ seiner jungen Frau nichts. Es verärgerte sie so sehr, dass sie eine Klage einreichte, um zumindest eine gewisse Entschädigung von ihrem Stiefsohn zurückzufordern. Mehrere Jahre vergingen, aber Anna schnappte nichts.

Nach dem Tod von James war das Schicksal des Models ziemlich traurig. Nur 12 Jahre trennten sie von ihm. Bei Anna wurde 2007 eine Lungenentzündung diagnostiziert, von der sie sich nicht erholen konnte.

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet

           

Related articles: