„Blondinen lieben Pink.“: Charlize Theron wurde in Los Angeles von den Paparazzi „erwischt“.

Der „Kopf in den Wolken“-Promi ist guten Mutes gestorben. Charlize hatte ein lebhaftes Gespräch mit Augusta, die ein angenehmes Lächeln auf ihrem Gesicht hatte.

Die Schauspielerin trug ein dramatisches Freizeit-Ensemble. Sie trug einen rosa Oversize-Mantel, der die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich zog. Unter einem so leuchtenden Oberteil trug der Star ein weißes T-Shirt mit einem Aufdruck des Albumcovers The Velvet Underground & Nico’s 1967. Charlize trug schwarze Strumpfhosen und weiße Turnschuhe.

Augusta entschied sich für einen grauen Trainingsanzug. Das Haar des Mädchens hatte eine schöne rosa Farbe. Charlize zeigte eine ausgeprägte Affinität zur Farbe Pink: Sogar ihr Handy steckte in einer pinkfarbenen Hülle.

Das Netzwerk begann, den Urlaub des Stars mit einer aktualisierten Frisur zu diskutieren. „Sie wirkt mit dieser Länge jünger“, „Blondinen lieben Pink“, „Glückliche Mutter und Tochter, schön anzusehen“, „Ich mag die Art, wie Charlize sich kleidet, überhaupt kein Pathos“, bemerkten Blogger.

Charlize Theron hat kürzlich eine ungewöhnliche Aussage gemacht: Sie sagte, dass die Sprache der Südafrikaner verblasst. Danach musste die Hollywood-Diva eine Flut von Kritik einstecken.

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet

           

Related articles: