„Angst vor ihrer Weiblichkeit!“ Die Tochter von Angelina Jolie und Brad Pitt sieht jetzt aus wie ein Junge

Shiloh Jolie-Pitt scheint sich in einer weiteren kreativen Krise zu befinden: Sechs Monate nach der weiblichen Verwandlung des Mädchens schnitt sie sich erneut die Haare „wie ein Junge“. Es scheint, dass das Mädchen sich selbst sucht und versucht, sein eigenes Bild zu finden.


Psychologen sind sich sicher, dass die Töchter mächtiger und berühmter Mütter oft unter einem Minderwertigkeitskomplex leiden. Ähnliche Metamorphosen ereigneten sich bei der Tochter von J. Lo – Emma, ​​​​die ebenfalls in jeder Hinsicht Angst vor ihrer Weiblichkeit hat.


Auf den neuen Fotos wirkt Shiloh so distanziert wie möglich. Die Tochter von Star-Eltern zog ein Sweatshirt, kurze Shorts und Turnschuhe an. Ihr Gesicht ist ungeschminkt, nur ein Ausdruck tiefer Gedanken und Selbstfürsorge.


Allerdings ist das 16. Lebensjahr für meine Kinder von einer Krise geprägt, aber im Fall von Shiloh verschärft sich die Situation durch eine tiefe Verbundenheit mit ihrem Vater, gegen den ihre eigene Mutter sie aufhetzt. Jolies Herrschsucht und ihre ablehnende Haltung gegenüber dem Vater der Kinder traumatisieren Shiloh eindeutig.

Like this post? Please share to your friends: