250 Amish-Männer heben eine Scheune mit bloßen Händen und tragen sie über eine Farm in Ohio an ihren neuen Platz

Obwohl die Amish nicht gegen alle Formen von Technologie oder Ausrüstung sind, sind sie deutlich konservativer und nehmen sich Zeit, um neuere Innovationen zu übernehmen.

In den Vereinigten Staaten gibt es ungefähr vierzig Amish-Vereinigungen. Um ihre vielen Aufgaben zu bewältigen und auszuführen, verlassen sich diese kleinen, eng verbundenen Gesellschaften ausschließlich auf die Kraft und Anstrengung der Männer.

In den frühen Morgenstunden des März 2019 brachten Pferdekutschen Amish-Gruppen zum Anwesen von Joseph Hochstetler in Ohio. Sie waren nur zu einem einzigen Zweck da:

Bewegen Sie den Stangenstall mitten im Winter komplett per Hand von einer Seite des Grundstücks auf die andere. Wie Sie sehen können, ist das absolut unglaublich! Wer trägt und hält, wenn wir Spitzentechnologie haben?

Etwa 250 Männer versammelten sich um jede der vier Ecken des Gebäudes und begannen, die gesamte Struktur in einem Stück anzuheben und zu bewegen.

Während die Jungs die massive Struktur drehten und streckten, beobachteten und lernten diese Frauen gleichzeitig.

Bis die gesamte Struktur sicher an ihren neuen Platz auf der anderen Seite des Feldes gebracht wurde, der etwa 200 Fuß (60,96 Meter) entfernt war.

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet

           

Related articles: