Das harte Schicksal der kleinsten Mutter Russlands; Die Frau mit 109 cm Körpergröße hatte keine Angst vor der Geburt.

Die Geburt eines Kindes durch ein Mädchen mit einer Körpergröße von 109 Zentimetern führte zu ihrer Aufnahme in das russische Buch der Rekorde.

Sie fand ihr Glück und wurde trotz ihrer gesundheitlichen Probleme Mutter. Wir beschreiben Valeria Kozhemyakos Suche nach sich selbst und was sie schließlich entdeckte.

Valeria war ein aktives Kind mit Führungsqualitäten, und sie hatte Angst, dass sie niemals Kinder bekommen würde. In jeder Hinsicht war sie immer ein Baby, aber sie bemerkte ihre Gesichtszüge nicht.

Lera begann als Teenager Gefühle der Unsicherheit zu empfinden. Obwohl die Jungs Interesse an anderen Mädchen zeigten, sahen sie sie nur als Freundin an.

Ihr wurde auch die Chance geboten, das Schicksal so zu akzeptieren, wie es ist, wenn sie ihre Erfahrungen teilte. Sie überzeugten ihre Tochter, das Schicksal standhaft zu akzeptieren, und unterstützten sie so gut sie konnten.

Leras Leben ging weiter wie gewohnt, aber sie hegte immer noch die Hoffnung, dass sie eines Tages ihre eigene Familie gründen würde. Als sie sich bereits damit abgefunden hatte, allein zu sein, fand sie einen geliebten Menschen.

Irgendwann hat Valeria aufgehört, an Wunder zu glauben. Trotz der Tatsache, dass sie nicht länger nach Liebe suchte, erkannte sie, dass es ihr an intimer Kommunikation mangelte.

Sie ging zu einer Gruppe von Menschen mit Behinderungen, um sich zu unterhalten. Dort wurde Dmitry, ein Mann aus Jekaterinburg, der ebenfalls einsam war, von Lera gefunden.

Sie redeten viel und beschlossen schließlich, sich zu treffen. Sie verließ Rostow in Richtung der weit entfernten Stadt Jekaterinburg, nachdem Dmitry ihre Tickets gekauft hatte.

Nachdem Leras Vater von ihrer Entscheidung erfahren hatte, versuchte er, seine Tochter zu entmutigen, aber ihre Mutter unterstützte und ermutigte sie.

Etwas hat sich als die richtige Wahl im Leben erwiesen. Schnell entwickelten sich Beziehungen. Das Paar entschied in nur drei Wochen, dass sie für immer zusammen sein wollten.

Trotz ihrer gesundheitlichen Probleme traf sie die Entscheidung, Mutter zu werden. Lera wünschte sich Kinder.

Die Kommentare über die möglichen Probleme, die das ungeborene Kind haben könnte, und wie schwer es sein könnte, schwanger zu werden, gefielen ihr nicht. Valeria gebar trotz all ihrer Ängste.

Die Schwangerschaft verlief super. Lera war bis zur Geburt sehr aktiv. Evangelina wurde gesund geboren. Allerdings rechnete die junge Mutter mit kleineren Schwierigkeiten.

Lera hatte es wegen ihrer kleinen Statur schwer, in die Arena zu kommen, um das Kind abzuholen. Das Problem wurde nach kurzer Meinungsverschiedenheit gelöst.

Eine Wiege aus der Wiege wurde auf ein neues Bett gestellt, das in der Wochenbettstation erschienen war. Der Ehemann sorgte dafür, dass seine Frau sich wohlfühlte, wenn sie die Mutterrolle spielte.

Er half beim Tragen von Evangeline und verschwendete das Kind. Die wirklichen Probleme begannen außerhalb des Hauses.

Nach kurzer Zeit bemerkte Lera, dass das Kind anfing, schneller zu laufen als sie. Damit Evangeline nicht zu weit rennt, musste ich sie fesseln.

Ironische Bemerkungen wurden von der Familie nicht vermieden. Lera begann ihre Suche nach sich selbst, kurz nachdem sie das Kind in den Kindergarten geschickt hatte.

Als Evangeline in den Kindergarten kam, wurde es für Eltern einfacher. Valeria begann über ihre Zukunftspläne nachzudenken. Nach längerer Jobsuche folgte nichts als Enttäuschung.

Lera fand immer noch etwas, das ihr gefiel, obwohl die Arbeitgeber ihr nichts anvertrauen wollten. Die junge Mutter begann mit der Maniküre, als sie sich für Nail Art interessierte.

Der Zeitvertreib entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einer verlässlichen Einnahmequelle. Natürlich hebt sich Valeria von den anderen ab. Dass sie eine Tochter hat, überrascht viele.

Ja, Lera konnte trotz ihrer geringen Statur ihren Platz im Leben finden und eine glückliche Ehefrau und Mutter werden. Wenn Sie zustimmen, dass jeder Glück verdient, teilen Sie dies bitte!

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet

           

Related articles: