Gillian Anderson wird jetzt 54 Jahre alt: So sieht und macht der „Akte X“-Star

Als „Akte X“ 1993 im Fernsehen uraufgeführt wurde, waren viele Fans sofort davon angezogen und verliebten sich in ihn. Die beiden Hauptfiguren der TV-Show gewannen schnell die Gunst des Publikums. David Duchovny und Gillian Anderson porträtierten Fox Mulder bzw. Dana Scully in der Fernsehserie.

Bevor sie zu „Akte X“ kamen, hatten David und Gillian einige Schauspielerfahrung, aber es war ihre Arbeit in dieser Serie, fast von Anfang an, die sie auf der ganzen Welt berühmt machte.

Obwohl Gillian Anderson nach „Akte X“ in vielen anderen Filmen und Fernsehsendungen aufgetreten ist, war die Rolle einer FBI-Agentin eine ihrer denkwürdigsten.

Sie hat in ihrem Werk sowohl Neben- als auch Hauptrollen gespielt. Sie spielte 2000 in dem Film „House of Joy“ mit, für den sie mehrere Preise gewann. Die Schauspielerin hat die meisten Auszeichnungen für ihre Darstellung von Scully erhalten, und das seit dem Debüt der Serie jedes Jahr.

Gillian spielt in der Fernsehserie „Sex Education“ aus dem Jahr 2019 die Mutter von Otis, der Hauptfigur des Teenagers. Die Schauspielerin erlebte dadurch einen Popularitätsschub.

Wenig später spielte sie in Staffel 4 von „The Crown“ die Rolle der Margaret Thatcher.

Gillian hat während ihrer gesamten Karriere neben Fernsehsendungen und Filmen auch im Theater mitgewirkt. In der Aufführung von All About Eve im London Theatre 2019 spielte sie die Rolle von Margot Channing.

In Bezug auf ihr Privatleben hat die Schauspielerin zwei Scheidungen hinter sich, nachdem sie zweimal geheiratet hatte. Sie hat zwei Söhne und eine Tochter; das neueste wurde 2008 geboren. Gillian und Mark Griffiths, mit denen sie eine Lebenspartnerschaft führte, waren die Eltern beider Jungen.

Bild von Mark und seinen Jungs:

Jillian ist derzeit 54 Jahre alt. Sie dreht weiterhin Filme und Fernsehshows, unterhält eine Social-Media-Präsenz und informiert ihre Follower über persönliche Ereignisse. Die Schauspielerin engagiert sich auch konsequent für eine Vielzahl von Wohltätigkeitsprojekten, einschließlich der Hilfe für Tiere.

Gillian hat jetzt folgendes Aussehen:

Es ist bemerkenswert, dass Jillian, im Gegensatz zu vielen ihrer Kollegen, ihre Bilder nicht für soziale Medien bearbeitet und nicht die Dienste von Kosmetikerinnen oder plastischen Chirurgen in Anspruch nimmt:

Seit Beginn ihrer Karriere hat Gillian Anderson es vermieden, Rollen in „dummen“ Shows zu spielen und dumme Charaktere zu spielen. Obwohl sie kaum zwanzig Jahre alt war, gelobte sie sich selbst, sich nicht an solchen Unternehmungen zu beteiligen. Was sie über Agent Scully zu sagen hatte, war Folgendes:

„Zum ersten Mal seit langer Zeit hatte das Drehbuch eine starke, unabhängige, intelligente Frau in der Hauptrolle.“

Bei ihrer späteren Arbeit in Filmen und Fernsehsendungen folgte sie weiterhin derselben Philosophie.

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet

           

Related articles: