Die heldenhafte Mutter trägt ihren gelähmten Sohn seit mehr als 50 Jahren auf ihren starken Schultern

Wir sind uns der großen mütterlichen Berufung bewusst, die in Liedern in Versen gepriesen wird. Es gibt Damen, die als Mütter in den historischen Hintergrund des tiefgreifenden menschlichen Fortschritts derer eingetreten sind, die auf dem Planeten leben.

Sie werden überall erwähnt. Beispiele hierfür sind die Mutter Alexanders des Großen, der griechische Halbgott, Achilles, der Held des Trojanischen Krieges, der einige Jahrhunderte näher bei uns lebte, und viele andere.

Wir werden jedoch über die einfachste Dorffrau sprechen, die ihr ganzes Leben mit ihrem Sohn im selben serbischen Dorf Mui verbracht hat.

Niemand kennt sie, aber sie verdient alles. Eine alleinerziehende Mutter, die vor 50 Jahren ihren Sohn Predrag mit einem gelähmten Kind zur Welt brachte, ihn aber nicht im Stich ließ.

Olga Boshkovich ist ein Musterbeispiel selbstloser Hingabe an ihre Mutter! Diese kleine serbische Familie wurde erst vor kurzem dank der Journalisten bekannt, die einen Bericht über diese bemerkenswerte Frau geschrieben haben.

Bevor Olga herausfand, dass sie Mutter werden würde, wusste niemand etwas über sie. Sein Mann verließ sie nach der Geburt eines dysfunktionalen Kindes, nachdem er davon erfahren hatte.

Ihre Angehörigen wandten sich gleichzeitig von ihr ab, weil sie den verkrüppelten Jungen nicht im Krankenhaus zurückgelassen hatte. Warum wird das Dorf von einem minderwertigen, schwachen Mann bevölkert?

Darüber hinaus verfolgte die junge Mutter trotz aller anderen ihre tiefe Liebe und Zärtlichkeit für ihren Sohn. Selbst für jemanden, der so unglücklich, schwach und teilweise bewegungslos ist.

Außerdem lag ihr die Entscheidung ihrer Mutter ohne Zweifel am Herzen. Sie würde ihn niemals verlassen, egal wie schwierig die Situation für sie und ihr Kind sein würde.

Auch ihren Sohn, der schon ein großer, übergewichtiger Mann ist, trägt sie seit einem halben Jahrhundert auf ihren Schultern. Obwohl ihnen ein Rollstuhl angeboten wurde, lehnten sie ab.

Sie glaubt, dass ihr Sohn von allem Unbehagen empfinden wird. Infolgedessen leben sie zusammen – eine junge Mutter, die bereits gebrechlich ist, und ihr Sohn.

Die Liebe zwischen einer Mutter und ihrem Kind ist sehr unterschiedlich, manchmal sogar wahnsinnig. Diese Mütter werden als „verrückte Mütter“ bezeichnet.

Sie legen Wert auf Bildung und vermitteln die besten Eigenschaften eines Menschen mit Weisheit und Strenge. Als Ergebnis entwickeln sie sich alle zu hellen, reinen Seelen als Erwachsene.

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet

           

Related articles: