Julia Roberts erzählt über ihr Leben als Mutter und Ehefrau im Laufe der Jahre

Julia Roberts, die Schauspielerin, deren Popularität der Film „Pretty Woman“ brachte, beschloss, Hausfrau zu werden, nachdem sie Kinder hatte. Sie ist nicht nur eine Hollywood-Legende, sie ist auch eine wunderbare Mutter.


Sie zog sich von der Schauspielerei zurück, um sich um ihre Familie, ihren Ehemann Henry Daniel Moder, die Zwillinge Hazel und Phineas und ihren Sohn Henry zu kümmern.
Julia beschreibt die Mutterschaft als eine unglaublich lustvolle Erfahrung. Sie übernahm alle hauswirtschaftlichen Aufgaben. Sie kocht jeden Tag das Frühstück für ihre Familie, putzt die Küche und wenn ihre Wäsche fertig ist, ist es Zeit fürs Abendessen. Als das Abendessen serviert wurde, hatte sie bereits viele Hausarbeiten erledigt. Sie bemerkte:
„Ich habe nicht mehr den Luxus, herumzualbern.“ „Ich muss viel Freizeit gehabt haben, bevor ich Kinder hatte, aber ich habe keine Ahnung, was ich damit gemacht habe, und es hat mir nicht gefallen.“


Ganz aufgegeben hat sie die Schauspielerei jedoch nicht. Es braucht einfach mehr Selbstkontrolle. Julia bemerkte, dass sie weiterhin an Projekten mit faszinierenden Handlungen oder interessanten Charakteren teilnehmen wird.

Die Eat Pray Love-Schauspielerin war so in ihr neues Leben vertieft, dass sie ihren Kindern nicht einmal erzählte, was sie beruflich machte. Sie hatten keine Ahnung, dass ihre Mutter schon lange eine der berühmtesten Frauen Hollywoods war.
Es ist fast unmöglich, eine Berühmtheit ihrer Größe zu ignorieren, und sie haben es bald herausgefunden. Julia sagte ihnen jedoch zunächst nicht, was sie tat, und sie entschieden, dass sie keinen Job hatte, weil sie so viel Zeit mit dem Kochen und dem Haushalt verbrachte.


Julia sprach über ihre Herangehensweise an das Kochen und woher sie ihre Inspiration und Begeisterung für das Kochen bezieht. Ihre Mutter, die es liebte, alles aus improvisierten Mitteln aus ihrem Garten selbst zu kochen, hat ihr viel beigebracht.
Je älter ihre Kinder werden, desto mehr wird ihnen bewusst, dass ihre Mutter eine berühmte Schauspielerin ist. Die Schauspielerin sagte, dass das Kochen für ihre Familie ein „Privileg“, eine „Ehre“ und ein „Luxus“ sei, von dem sie nicht wusste, dass sie ihn hatte. Ihre Familie machte ihr Leben noch lohnender als zuvor, und ihre Co-Stars begrüßten ihren neuen Teil des Lebens.
Julia erwähnte, dass sie es genießt, mit der Familie zusammen zu essen, damit sie regelmäßig Zeit miteinander verbringen können. Sie liebt es, mit ihren Kindern zu frühstücken und zu Abend zu essen.


Als ihre Kinder älter wurden, erkannten sie, dass ihre Mutter eine großartige Schauspielerin war, und sie nahm sie immer mit, wenn sie einen Film drehte, für den sie reisen musste.
Die Schauspielerin erklärte, dass sie und ihr Ehemann Daniel vereinbart hätten, die Kinder wie eine andere Familie zu erziehen. Julia brachte ihren Kindern bei, wie wichtig es ist, ihnen Dinge wie Wäsche waschen, Betten machen und auf sich selbst aufzupassen.

Like this post? Please share to your friends: