Nach mehr als 1255 Tagen in Pflegefamilien hat der süße Junge endlich seinen perfekten Platz in dieser Welt gefunden

Der Hund namens Bowie wurde als Welpe adoptiert, aber kurz darauf wieder ins Tierheim zurückgebracht.

Monate vergingen, aber niemand kam, um ihn nach Hause zu bringen, und der arme Welpe saß da ​​und wartete darauf, dass ihm endlich jemand eine weitere Chance gab.

Alle im Tierheim liebten den süßen Welpen, kümmerten sich um ihn und achteten sehr darauf, dass er sich nicht einsam und traurig fühlte.

Aber dennoch brauchte Bowie ein Zuhause für immer, um vollkommen glücklich zu sein …

Am Ende beschloss das Tierheim, ihn in einer Pflegestelle unterzubringen, damit er in der Zwischenzeit lernen konnte, als Haustier zu leben, bevor sie ein Zuhause für ihn finden konnten.

Aber nach zweieinhalb Jahren gab es immer noch keine Angebote. Bowie ist eigentlich ein sehr braver Junge und es gäbe keinen Grund, ihn nicht zu adoptieren.

Das einzige ist, dass er einfach gerne das einzige Haustier im Haus ist und außerdem aus unbekannten Gründen Angst vor Kindern hat.

Leider gibt es noch einen weiteren Grund: Er gehört einfach zu der Hunderasse, die immer ignoriert wird.

„Er ist sehr gut ausgebildet. Der süße Junge braucht nur jemanden, der bereit ist, ihm eine zweite Chance zu geben.

Sie werden sofort dafür sorgen, dass er ein tolles Haustier ist.

Allerdings interessierte sich niemand für ihn und das Tierheim beschloss daraufhin, eine PR-Kampagne für Bowie zu starten.

Sie hofften, dass es dem süßen Jungen wenigstens helfen würde. „Wer unseren süßen Bowie adoptiert, hat mit Sicherheit die beste Gefährtin, die man sich vorstellen kann.“

Er ist der süßeste Junge der Welt, der nur eines braucht: ein ewiges und liebevolles Zuhause.“

Als Bowies Geschichte in den sozialen Netzwerken auftauchte, wurde er einfach mit Anfragen überflutet.

Mehr als 45 Angebote in wenigen Tagen und sie mussten das beste auswählen, bei dem sich der Hund wirklich wohl fühlt.

So war es Ende August, als Bowie endlich in sein neues Zuhause zog. Er schien zu wissen, dass er endlich seine liebevolle Familie hatte.

Mehr als 1255 Tage in Pflege und er ist endlich in seinem perfekten Zuhause.

Die Mitarbeiter des Tierheims sagten kürzlich, dass es dem Hund in seiner neuen Familie recht gut gehe.

Wir freuen uns so für dich, süßes Hündchen. Das haben Sie sich definitiv verdient.

Teilen Sie dies mit Ihrer Familie und Ihren Freunden.

Like this post? Please share to your friends: