Es ist die Pflicht eines Polizeibeamten, sich um seine Gemeinde zu kümmern, ein Sheriff-Stellvertreter, der über seine Pflicht hinausging, um einen verletzten Hund zu trösten.

Es ist die Pflicht eines Polizisten, sich um seine Gemeinschaft zu kümmern – und nicht nur um die Menschen, sondern auch um die Tiere. Das zeigt ein herzerwärmendes Foto eines Sheriff-Stellvertreters, der über seine Pflicht hinausging, um einen verletzten Hund zu trösten.

Im Dezember 2018 traf der stellvertretende Josh Fiorelli vom Büro des Sheriffs von Osceola County in Florida am Unfallort ein, an dem ein Hund von einem Auto angefahren worden war.

Er war der einzige an der Seite des Hundes. Er kontaktierte die Tierschutzbehörde, aber während er wartete, wusste er, dass er etwas ganz Besonderes für die Hündin tun musste, da sie verletzt auf dem kalten Boden lag.

„Es war kalt draußen. Sie war nass“, sagte Fiorelli gegenüber WFTV. „Sie hatte niemanden dort, also habe ich beschlossen, diese Person zu sein.“ Er wickelte einen Mantel um die Hündin und tröstete sie mit Haustieren. Der Hund schätzte seine Freundlichkeit.

„Ich weiß, dass viele Hunde defensiv werden, wenn sie verletzt werden“, sagte der Deputy. „Sie war überhaupt nicht defensiv. Sie akzeptierte, dass ich versuchte, sie zu streicheln und mich um sie zu kümmern.“

Es war ein einfacher Akt der Freundlichkeit, nicht für Aufmerksamkeit oder Publicity – aber als ein Zuschauer ein Foto von der herzerwärmenden Szene machte, wurde Fiorelli als Held gefeiert.

„Danke, Deputy Fiorelli, dass Sie mit Sorgfalt und Mitgefühl gedient haben“, schrieb das Büro des Sheriffs von Osceola County. „Es braucht eine besondere Person, die so mitfühlend ist, um diesen verletzten Hund zu trösten“, kommentierte eine Person.

Der Hund hatte ein ausgerenktes Bein, sollte sich aber ansonsten vollständig erholen. Sie wurde in das Osceola County Animal Shelter gebracht, das eine Operation für den Hund plante.

Sie hatte keinen Mikrochip und das Tierheim wartete darauf, dass jemand sie abholte. Es ist nicht klar, ob jemals jemand Anspruch auf den Hund erhoben hat oder ob sie zur Adoption freigegeben wurde.

Aber das Wichtigste ist, dass sie einen gutherzigen Menschen an ihrer Seite hatte, als sie einen am meisten brauchte. Fiorelli hofft, dass sein neuer Freund ein gutes Zuhause findet und einen Mikrochip bekommt: „Behalte sie im Auge.

Sie sind vielleicht nur ein Teil deines Lebens, aber du bist ihr ganzes Leben“, sagte er gegenüber WFTV. Vielen Dank, Deputy Fiorelli, für Ihren herzerwärmenden Akt der Freundlichkeit für diesen armen Hund! Teilen Sie diese herzerwärmende Geschichte!

Like this post? Please share to your friends: