Hund traut ihren Augen nicht, wenn sie sieht, wer vor der Tür steht

Seit dieser süße deutsche Schäferhund namens Sofie noch ein Welpe war, sind sie und ihr Vater Austin unzertrennlich.

„Sie liebt ihn so sehr“, sagte Ally Ross, Sofies Mutter, gegenüber The Dodo. In diesem Jahr waren Sofie und Austin jedoch aufgrund der Lebensumstände gezwungen, mehr als nur ein bisschen Zeit getrennt zu verbringen.

Austin ist Mitglied der US-Streitkräfte und wurde Anfang des Jahres zu einem sechsmonatigen Einsatz einberufen. Leider bedeutete dies, dass seine tägliche Liebes- und Spaßroutine mit Sofie auf Eis gelegt werden musste.

Es war etwas, das Sofie nicht ganz begreifen konnte. „Nachdem er gegangen war, ging sie immer noch in unser Schlafzimmer und suchte nach ihm“, sagte Ross. Glücklicherweise würde Austin nicht für immer weg sein.

Letzten Monat, nachdem er seinen Einsatz beendet hatte, konnte Austin endlich nach Hause zurückkehren. Ross beschloss, den Moment aufzunehmen, als er an der Tür ankam, um Sofie zu überraschen.

Das Herz des Hundes war kurz davor, wieder ganz zu sein. Als sich die Tür öffnete, traute Sofie ihren Augen kaum.

Sofies Unglaube verwandelte sich schnell in eine Explosion von Liebe und Aufregung. Es war ein äußerer Ausdruck dessen, was Sofies Geist jeden einzelnen Tag fühlen wollte, an dem Austin weg war.

„Oh, ich habe definitiv geweint!“ sagte Ross. Ihr Vater ist zurück. Ihre Familie ist neu komplett. Mit Austins Rückkehr war es für ihn und Sofie wieder wie gewohnt – und wie süß es ist.

„Jetzt, wo er zu Hause ist, gehen sie zusammen auf Läufe und Abenteuer“, sagte Ross. „Mit Sicherheit die besten Kumpel.“

Quelle: kenzzoworld.com

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet

           

Related articles: