Erben ohne Erbe: Prominente, die beschlossen haben, ihre Kinder ohne einen Cent zu hinterlassen

Im Allgemeinen sind wir es gewohnt, den extravaganten Lebensstil zu sehen, den die Kinder berühmter Persönlichkeiten führen. Es gibt tatsächlich viele Ausnahmen von dieser Regel. Nicht alle berühmten Persönlichkeiten haben Vermögen geerbt. Manche Menschen sprechen ihren Nachkommen das Recht auf ihre eigenen Millionen ab.

Sting hat ein großes Vermögen, aber er hat gesagt, dass seine Kinder es nicht erben werden.

Simon Cowell wurde 2014 Vater. Doch der britische Produzent, Fernseh- und Filmemacher und Philanthrop zugleich ist nicht bereit, dem Kind seine Millionen zu überschreiben. Stattdessen wird das Geld für wohltätige Zwecke verwendet.

Der Nachlass von Philip Seymour Hoffmans Verstorbenen in Höhe von 35 Millionen US-Dollar wurde in keiner Weise an seine Kinder verteilt.

Heute erklärt Nigella Lawson, dass sie ihren Kindern nicht das Geld geben wird, das eine versierte Köchin verdient. Jedes Kind sollte lernen, wie man arbeitet und stattdessen sein eigenes Geld verdient.

Außerdem beabsichtigt Andrew Lloyd Webber nicht, seinen Kindern alles zu überlassen. Der einzige Kommentar des britischen Komponisten ist, dass seine Kinder „betreut“ werden. Aber er will seinen Job mit Bargeld fördern.

Kevin O’Leary aus Kanada hat ein Vermögen von 300 Millionen Dollar, aber der kanadische Geschäftsmann und Investor, der zufällig auch ein Haifischbecken-Richter ist, wird nicht zu seinen Kindern gehen. Kevin möchte, dass sie ihr eigenes Geld verdienen und von Grund auf erfolgreich sind.

Aktuelle Schätzungen beziffern das Vermögen von Gates auf fast 80 Milliarden. Bill hat es jedoch nicht eilig, alles für Kinder zu spenden. Wesentlich wichtiger ist aus seiner Sicht das ehrenamtliche Engagement für wohltätige Zwecke.

Auch Ted Turners Familie kann nicht auf das Geld des Medienmoguls zählen. Und er geht den Weg von Gates.

Jackie Chan erzieht seinen Sohn so, dass er weiß, wie er alles im Leben alleine erreichen kann. Und unter anderem Geld verdienen! Das Geld seines Vaters steht ihm also nicht zur Verfügung.

Marlon Brando starb 2009. Er hinterließ seine Kinder ohne Erbe. Aber wirklich, weil er sich mit ihrer Mutter gestritten hatte.

George Lucas wurde Vater von vier Kindern. Seine Erben werden nach seinem Tod etwas von ihrem Vater erhalten. Aber nicht alles, denn der Löwenanteil geht an wohltätige Zwecke.

Der KISS-Rocker Gene Simmons hat viele der gleichen Werte wie die oben genannten Personen. Er fordert, dass jedes Kind mit dem Wissen aufwachsen sollte, dass es zur Arbeit gehen muss.

Der Großteil des Geldes geht an wohltätige Zwecke, wie der langjährige New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg zugesagt hat. Insbesondere die Bloomberg Philanthropic Foundation wird gefördert.

Joan Crawford beraubte ihre Kinder einfach eines Testaments. Sie bemerkte zwar, dass die Gründe für eine solche Tat ihres Nachwuchses bekannt seien.

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet

Related articles: