Suche nach einem verlorenen Hund in den Höhlen

In Indiana untersuchte ein Touristenteam eine Höhle, als sie plötzlich bemerkten, dass sich etwas unter ihnen bewegte. Ein extrem untergewichtiger Welpe, der offensichtlich Hilfe brauchte, bewegte sich, als sie näher kamen, um besser sehen zu können.

Die Crew erkannte, dass sie den Hund nicht zurücklassen konnten, sobald sie ihn entdeckten; Später erfuhren sie, dass sein Name Hawkeye war. Er war gefangen und musste gerettet werden, egal ob er ein Streuner oder jemandes Haustier war.

Hawkeye war stark untergewichtig, als er aus der Höhle kam. Er war sehr freundlich, sowohl als sie mit ihm in der Höhle waren, als auch als er alleine herauskam. Sie stiegen zunächst hinab, um nachzuforschen, bevor sie zurückkehrten. Er fing an zu bellen und sagte: „Verlass mich nicht.“

Die Besatzung war sich nicht sicher, wie lange der Welpe in der Höhle eingesperrt war, aber sie waren sich sicher, dass er so schnell wie möglich untersucht und medizinisch versorgt werden musste. Sie brachten ihn zum Arzt. Er kann bis zu zwei Wochen allein in der Höhle verbracht haben.

Sie begannen, nach seinen Verwandten zu suchen. Sie glaubten, er gehöre jemandem, da er ein Halsband trug, als er entdeckt wurde. Seine Familie erfuhr, dass ihr geliebter Hund gefunden worden war, nachdem mehrere lokale Fernsehsender seine Geschichte aufgegriffen hatten.

Als die Familie endlich davon erfuhr, begannen sie, Kontakt aufzunehmen.



Das Tierheim organisierte, dass seine Familie ihn sofort abholte. Der streunende Hund war vor Freude überwältigt, als seine Familie das Tierheim durch die Türen betrat. Die Familie kam wieder zusammen.

Der Beitrag Finding a lost dog in the caves erschien zuerst auf Animalplanetnow.

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet

           

Related articles: